VORSCHRIFTEN



ÄRZTLICHES ATTEST

Bei Abholung der Startnummer ist ein gültiges sport ärztliche s Attest der Wettkampftauglichkeit vorzuweisen (Fotokopie genügt). Ein gültiges Dokument zur persönlichen Identifizierung ist ebenfalls vorzulegen.
Das Attest ist a usschließlich bei Abholung der Startnummer persönlich eizureichen . Einsendungen per E Mail, Fax oder Post sind nicht zulässig Der Ausweis des FIDAL (Italienischer Leichtathletikverband) oder Ausweise anderer Verbände oder Sportvereine sind nicht hinreichend!
Wer keine Fotokopie des sportärztlichen Attestes der Wettkampftauglichkeit vor weisen kann, wird von der Teilnahme am “LMIT” und am “LMIm ini T” ausgeschlossen Für ausländische Athleten gilt das entsprechende, in ihrem Heimatland ausgestellte Attest.
HIER klicken, um das Formular herunterzuladen.


VORSCHRIFTEN UND EMPFEHLUNGEN (PFLICHTAUSRÜSTUNG)


Falls ein Rettungseinsatz nötig wird, so können die Beschaffenheit des Geländes oder die Wetterlage das Eintreffen der Helfer verzögern. Entscheidend für die Sicherheit des Teilnehmers ist in diesem Fall die im Rucksack oder Bauchgurt mitgeführte Ausrüstung.
Alle Athleten (LMIT und LMIminiT) sind daher verpflichtet, folgende Gegenstände mitzuführen:

“LMIT”

- Mobiltelefon mit der gespeicherten Nummer des Veranstalters (+39 327 9303569) – obligatorisch
- Personalausweis oder Reisepass - obligatorisch
- Getränkevorrat von mindestens 1 Liter - obligatorisch
- gut sichtbare Startnummer - obligatorisch
- Windjacke, die auch für widrige Wetterbedingungen in den Bergen geeignet ist (kann vom Veranstalter vorgeschrieben werden)
- Thermodecke - obligatorisch
- Stirnlampe (kann vom Veranstalter vorgeschrieben werden)
- Reserveverpflegung - obligatorisch
- Trillerpfeife - obligatorisch
- Streckenkarte oder GPS-Track auf der offiziellen Website WWW.LMIT.INFO erhältlich
(kostenloser Download) - obligatorisch
- Trailrunning-Schuhe (Kategorie A5, das ideale Schuhwerk für diese Bedingungen) – dringend empfohlen
- Hut oder Stirnband – dringend empfohlen
- Geeignete Laufhosen, die das Knie bedecken, können Verletzungen bei einem Sturz vermeiden helfen – dringend empfohlen
- Teleskopstöcke – dringend empfohlen
- 20,- Euro Bargeld (bzw. 20,- Schweizer Franken) für alle Fälle – dringend empfohlen
- eigener Becher oder Tasse - an den Verpflegungsstellen gibt es keine Becher – dringend empfohlen.

“LMIminiT”

- Mobiltelefon mit der gespeicherten Nummer des Veranstalters (+39 327 9303569) – obligatorisch
- Getränkevorrat von mindestens 1 Liter – obligatorisch
- gut sichtbare Startnummer – obligatorisch
- Windjacke, die auch für widrige Wetterbedingungen in den Bergen geeignet ist (kann vom Veranstalter vorgeschrieben werden)
- Thermodecke - obligatorisch
- Reserveverpflegung - obligatorisch
- Trillerpfeife – obligatorisch
- Streckenkarte oder GPS-Track auf der offiziellen Website WWW.LMIT.INFO erhältlich (kostenloser Download) - obligatorisch
- Teleskopstöcke – dringend empfohlen
- geeignete Laufhosen, die das Knie bedecken, können Verletzungen bei einem Sturz vermeiden helfen – dringend empfohlen
- Trailrunning-Schuhe (Kategorie A5, das ideale Schuhwerk für diese Bedingungen) – dringend empfohlen
- Hut oder Stirnband – dringend empfohlen
- eigener Becher oder Tasse - an den Verpflegungsstellen gibt es keine Becher – dringend empfohlen.
.
WICHTIGER HINWEIS...Ein Mitglied des Veranstaltungsteams kontrolliert vor dem Start stichprobenartig die Ausrüstung der Teilnehmer.
Wer Bestandteile der Pflichtausrüstung nicht dabei hat, erhält keine Starterlaubnis und wird disqualifiziert.